Das Fachkräfte-Potenzial von Innen heraus stärken

Wer und Warum?

In disruptiven Zeiten ein KMU weiter entwickeln ist herausfordernd. In Lichtensteig gibt es Freiräume und innovative Vordenker*innen. In einem NRP-Projekt des Ort für Macher*innen öffnen wir Möglichkeitsräume für die Wirtschaft im ländlichen Raum des Kanton St. Gallen, um intrinsisch und eigenmotiviert den Fachkräftemangel zu drehen und konkret die Belegschaften zu aktivieren, dass von Innen nach Aussen entwickelt wird und das selbstbestimmt.

Die erste Impulswerkstatt findet am 17.11.2021 um 18:30 Uhr im Macherzentrum Toggenburg in Lichtensteig statt. Es dreht sich um die Frage, wie Fachkräfte mit Nachhaltigkeit angezogen werden.

Geplante Werkstätten für KMU

In einer Umfrage bei den im Toggenburg angesiedelten KMU wird abgetastet. Von Herbst 2021 bis Juni 2022 werden konkrete Werkstätten in KMUs umgesetzt. Folgende Themen werden auf Resonanz geprüft:

  • Mehr Nachhaltigkeit zieht Fachkräfte an 
  • Fachkräftewerbung optimieren
  • Flexible Arbeitsformen konkret machen
  • Home Office nachhaltig etablieren
  • Jobsharing ermöglichen
  • Digitalisierungskompetenzen fördern
  • Entwicklungsblockaden reduzieren
  • Die vierte Säule (Zeitvorsorge) ermöglichen


Fehlt ein Thema?

Wir wollen dich und dein KMU weiter bringen. Wenn du ein Thema, dass den Fachkräftemangel von Innen heraus reduziert, hier im Toggenburg mit Experten von ausserhalb vertiefen willst, dann melde dich via Kontaktformular oder ruf Remo Rusca +41 79 381 41 20 unverbindlich an.


Das Programm

Wir befinden uns in disruptiven Zeiten. Viele Rahmenbedingungen verändern sich. Dieser Dynamik zu begegnen geht nur von Innen heraus. Um das Fachkräfte-Potenzial auch im Toggenburg zu nutzen, bieten wir kantonal geförderte Werkstätten an.


Das Format

Eine Tageswerkstatt bietet einer Organisation die Chance das Thema zu vertiefen und am Ende mit konkreten Ideen in die Umsetzung zu gehen. Sie kann sowohl physisch als auch digital stattfinden. Wir arbeiten mit Fachhochschulen und Experten zusammen.

Die Buchung

Im Moment werden die Formate auf KMU zugeschnitten. Sie können via Mail oder Anruf angefragt und gebucht werden. Die Kosten für Werkstätte liegen zwischen 
CHF 275 und 350 pro Person, wobei mindestens 7 bis 8 Personen teilnehmen. Alles weitere bilateral.

Hintergrund

Die «KMU-Werkstätten» sind ein NRP-Projekt in Kooperation mit der kantonalen Standortförderung. Bis Ende Juni 2022 soll in Möglichkeitsräumen in KMUs aufgezeigt werden, ob eine genügende Nachfrage nach den Werkstätten besteht. Wenn ja, soll das Experiment gemeinsam mit der Genossenschaft Macherzentrum weiter etabliert werden.